Startseite                          Person          Kontakt          

  • Lerntherapie
  • Lese-/Rechtschreibstörung 
  • Dyskalkulie
    
-Was ist Dyskalkulie?
    -Probleme beim Rechnen

  • Mein Leistungsspektrum
  • Das Konzept
  • Häufige Fragen
  • Links

Was ist Dyskalkulie?

Laut WHO:
„Dyskalkulie bezeichnet eine Beeinträchtigung von Rechenfertigkeiten, die nicht allein durch eine allgemeine Intelligenzminderung oder eine unangemessene Beschulung erklärbar ist. Das Defizit betrifft vor allem die Beherrschung grundlegender Rechenfertigkeiten wie Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division, weniger die höheren mathematischen Fertigkeiten, die für Algebra, Trigonometrie, Geometrie oder Differential- und Integralrechnung benötigt werden."